zur Homepage

Zur Vereinshauptseite

Zu den Töginger Vereinen

Mail an den Verein

Bitte als Betreff den Verein angeben.

Home
Stück 2008
3 Väter für oan Buam
Stück 2010
FKK beim Dampflwirt
Stück 2012
Da Rauberpfaff
Stück 2014
Wo gehts denn da zum Himmi
Stück 2016
Zoff im Puff
Stück 2018
Der vergessliche Bürgermeister
Akteure
Sonstiges
Bildergalerie






  Theaterleid Deching
Schloss

Stück 2018: Der vergessliche Bürgermeister

Inhalt:
Der Wirt und Bürgermeister Josef Obermoser wirkt etwas naiv und leichtgläubig.
Zudem hat er nach übermäßigem Alkoholgenuss immer wieder große Erinnerungslücken.
Das macht sich der schlitzohrige und hintertriebene Ochsenwirt schon seit Jahren zu Nutzen.
Der Ochsenwirt bewahrt ein Geheimnis von Obermoser und setzt Ihn damit immer wieder unter Druck, damit er seine Interessen im Gemeinderat durchzusetzen kann.
Doch dann kehrt Martl heimlich ins Dorf zurück, der vor 10 Jahren an einer Messerstecherei beteiligt gewesen sein soll.
Zu allem Überfluß plant die Vorsitzende des Sittlichkeitsvereins Veronika Bierbichler eine Aktion, gerade als sich die Herren von der Regierung angekündigt haben.

Umfeld:
Wie immer fand diese Theateraufführung im Schlossinnenhof statt, der wieder umfangreich umgestaltet wurde, um für unsere Besucher ein angenehmes Ambiente zu bieten.
Für die Unterhaltung in den Pausen sorgte unsere Kolping- Blaskapelle, bzw. die Blaskapelle aus Dietfurt.
Für die Bewirtung konnte der "Kulturverein Töging" und einige freiwillige Helfer gewonnen werden.


Bilder vom Stück "Der vergessliche Bürgermeister"

Der neue Bürgermeister Josef Obermoser wurde als neuer Bürgermeister gewählt und lässt sich feiern.



Martl wird zu Unrecht beschuldigt den "Kesselflicker" mit dem Messer gestochen zu haben, kann aber flüchten, da er die Anwesenden abgelenkt hat. Martl flüchtet



Frühstück mit Pensionsgast Untermüller 10 Jahre Später:
Wegen einer weiteren Strafsache ermittelt Oberinspektor Untermüller aus Münschen und hat sich beim Bürgermeister einquartiert.
Hier beim Frühstück



Die Frauen von der Abstinenzlerbewegung planen eine Verschwörung um den Männern den Zugang zum Alkohol zu verhindern. Verschwörung



Die Abstinenzlerinnen haben sich getarnt Die Frauen der Abstinenzlerbewegung haben sich getarnt, damit Sie beim Überfall auf den Biertransport nicht erkannt werden.



Der Brauersknecht wird Überfallen und die Bierladung versteckt, oder gar ausgeschüttet? Überfall



Überfall Opfer So ein Überfall fordert seine Opfer
Das Annamierl hat es beim Zünden des Böllers schwer erwischt



Nun taucht auch noch der uneheliche Sohn des Bürgermeisters auf und sucht ein Nachtquartier.
Seltsam nur, das er dem jungen Ochsenwirt so ählich sieht.
Unehelicher Sohn



Wiedersehen Martl Franzi Martl und Franzi sehen sich nach 10 Jahren endlich wieder
Franzi hat all die Jahre auf Ihn gewartet und lässt Ihn nicht mehr fort.



Das "Haberfeldgericht" tagt über den Ochsenwirt - Die Liste der Verfehlungen ist lang... Haberfeldgericht



Das war " Der vergessliche Bürgermeister "
Sie hatten leider keine Zeit? - Da haben sie wirklich ein schönes und spannendes Stück Theater verpasst.



Regie: Wolfgang Ibel, Wolfgang Weigl
Aktive: mehr als 20 Vor und Hinter der Bühne

Die nächste geplante Aufführung der "Freilichtbühne Deching" ist voraussichtlich im Mai / Juni 2020 mit einem neuen Stück - Also Termin schon mal vormerken.


Update 20. Oct. 2018