zur Homepage

Zur Vereinshauptseite

Zu den Töginger Vereinen

Mail an den Verein

Bitte als Betreff den Verein angeben.

Zu unserer Fotoseite Zu unserer Fotoseite

Schützenverein
Wappen des Schützenvereines
Wappen des Schützenvereines Karlsfelsen


Schützenverein "Karlsfelsen" Töging e.V.

Bereits im Jahr 1927 wurde in Töging mit 28 Mitgliedern eine Schützengesellschaft gegründet, mit dem Grundsatz Kameradschaft und Geselligkeit zu pflegen.
Der 1. Schützenmeister war Anton Reiser. -Ein Zeitungsausschnitt vom Dezember 1927 dokumentiert das 1. Preisschießen: Weitere Schießabende wurden jeden Samstag abgehalten. Außerdem wurden Weihnachtsschießen, Strohschießen am Josephstag und Hochzeitsschießen als Vereinshöhepunkte durchgeführt.
Leider wurde die Schützengesellschaft 1939 durch die Zeitverhältnisse aufgelöst.
Am 17. Januar 1959 trafen sich nach öffentlicher Bekanntmachung Schützenfreunde des früheren Vereins und andere Interessierte im Gasthaus Mosandl zur Neugründung des Vereins. Dazu waren auch Mitglieder der Vorstandschaft des Beilngrieser Schützenvereins zugegen, um ihre Vereinserfahrungen weiterzugeben.
Der neugegründete Verein erhielt den Namen „Schützenverein Karlsfelsen Töging" Die 38 Gründungsmitglieder wählten als 1. Schützenmeister Herrn Anton Schuderer. Der 1. Schützenkönig des wiedergegründeten Vereins wurde Anton Daubner.
Seit 1993 befindet sich der Schießstand des Vereines in historischer Umgebung - nämlich im Töginger Schloß.
Heute zählt der Schützenverein Töging über 120 Mitglieder. Eine Mannschaft beteiligt sich aktiv am Rundenschießen in der B-Klasse des Schützengaus Altdorf-Neumarkt-Beilngries. Eine weitere Mannschaft schießt in der C-Klasse des gleichen Gaus.





Mitgliederzahl am 06.07.1998: 120
1. Schützenmeister: Forster Günther
2. Schützenmeister: Lepinsky Karl
Kassier: Schmid Christa
Schriftführer: Konhäuser Michael
Sportleiter: Böhm Patrick






last modified 13. April 2015 wkrug